• Naime Denguir

Member-Spotlight mit Tom Börstler


Tom ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Stammzellbiologischen Abteilung am Universitätsklinikum Erlangen. In seinem Projekt untersucht verschiedene Protokolle zur Generierung von pluripotenten Stammzellen. Mit Hilfe von Tom`s Ergebnissen kann die Etablierung von standardisierten Protokollen weiterentwickelt werden - ein großes Problem der derzeitigen Forschung ist nämlich die Reproduzierbarkeit.




Was ist Dein Forschungsschwerpunkt?

Tom: In der Welt der stammzellbasierten Neurowissenschaften gibt es mehrere Wege

um aus pluripotenten Stammzellen (pSZ) die Nervenzellen der Großhirnrinde zu

generieren. Ich vergleiche zurzeit unterschiedliche Protokolle um ein

Standardprotokoll für das ForInter zu etablieren. In so einem größeren

Forschungsverbund ist es wichtig, dass wir die gleichen Protokolle nutzen um

unsere Ergebnisse besser vergleichen zu können. Dabei generiere ich auch

Protokolle für Methoden die uns möglichst schnell und/oder gleichzeitig viele

Informationen über unsere wertvollen Zellen liefern.

Viele unterschiedliche Protokolle zur Generierung von Neuronen gilt es zu standardisieren. Erstellt mit biorunder.com

Was reizt Dich am meisten an der Wissenschaft oder in Deinem Fachgebiet?

Tom: Die Arbeit mit pSZ ermöglicht uns auf eine einzigartige Weise an menschlichen,

lebenden Nervenzellen zu forschen. Bei jeder Generierung von diesen Nervenzellen aus den pSZ begeistert mich der tägliche Blick durch das Mikroskop, um zu verfolgen wie sich die Zellen umwandeln.


Was kommt als nächstes?

Tom: Sobald die Standardprotokolle abgeschlossen sind, möchte ich sie nutzen um

Entwicklungsstörungen des Nervensystems erforschen. Es gibt viele spannende

Fragen zu beantworten und dabei möchte ich auch neue bioinformatische

Methoden erlernen.


Wenn ich nicht als Wissenschaftler*in unterwegs bin, dann …

Tom: ...dann arbeite ich daran mein Humanmedizinstudium abzuschließen. Meine

Freizeit nutze ich zum Reiten, Bouldern/Klettern und Radfahren. Außerdem freue

mich auch mal über ein freies Wochenende um Familie oder Freunde zu

besuchen.


Links:

Tom war dabei beim ForInter @UniStemDay 21



25 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen